Empfehlenswerte Gasanlagen/Umbaubetriebe

Alles rund um Autogasanlagen und LPG in unseren LX-Modellen

Moderatoren: sox, Administrator

Re: Empfehlenswerte Gasanlagen/Umbaubetriebe

Beitragvon Con GAS » Fr 29. Mai 2009, 13:00

Motor: SRT8
Gasanlage: Prins VSI ohne Additiv.....
Tankinhalt / Art: 62l l Radmuldentank,350
Verbrauch: egal siche rüber 20l Liter
Tankstutzen: In der Tankklappe verbaut (ACME Adapter zum Draufschrauben)
Umbaubetrieb: selber

Bin mit dem Wagen sehr zufrieden,
kein Mucken oder Murren, Spitze 275 - 280 (lt.Tacho)
Verbrauch ist mir wursch, Hauptsache Gas !
Con GAS
mit Autogas ganz weit vorne.....
Benutzeravatar
Con GAS
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 12:40
Fahrzeug: 300C SRT8

Re: Empfehlenswerte Gasanlagen/Umbaubetriebe

Beitragvon kean » Do 4. Jun 2009, 09:24

Motor: 3.5 V6
Gasanlage: BRC Plug & Drive
Umbaubetrieb: KOWAGAS Kaiserslautern
Tankvolumen: 50 Liter Brutto ca. 38 Liter Netto
Verbrauch: 11 - 13 Liter (überwiegend Stadt)
Probleme: Bisher keine, hab jetzt 2000 km drauf und bisher alles paletti!Hab bei Autobahn und Landstraße ab und zu das Gefühl es fehlt ein wenig Power... sonst ok.
Zuletzt geändert von kean am Mo 8. Jun 2009, 11:09, insgesamt 1-mal geändert.
kean
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 4. Jun 2009, 09:19
Fahrzeug: Dodge Charger SXT 3.5 2008

Re: Empfehlenswerte Gasanlagen/Umbaubetriebe

Beitragvon Tabeasfriend » So 7. Jun 2009, 08:11

So, nu ich auch :)
Motor: 5.7 Hemi V8
Gasanlage: Vialle LPI 7
Umbaubetrieb:
Vialle NRW
Auto Becker / Glanes Autogassysteme GmbH i. G.
Mont-Cenis-Straße 357
44627 Herne
http://www.gag-autogas.de oder http://www.autobecker.net
Tankvolumen: 118 Liter brutto, etwa 90 Liter netto
Tankstutzen: Unter der Tankklappe, Mini mit ACME-Adapter
Verbrauch: 13,7 Liter im Mittel bei überwiegend Autobahn (siehe Spritmonitor)
Probleme: Beim offiziellen Nachstelltermin von mir bemerkte Mängel anstandslos behoben (Kleinigkeiten), ansonsten keine :zustimm:

Fazit: Absolut empfehlenswert, vor allem, wenn´s ´ne Vialle in einem 8-Ender werden soll. Hohe Fachkompetenz, jahrelange Erfahrung, sehr freundlich und haben eine der günstigsten Gastankstellen auf dem Hof.
Bild
Dodge Charger R/T Daytona 0199 von 4000 in Go-ManGo
Vialle LPI7 mit 92 Liter Zylindertank nettoBild
Benutzeravatar
Tabeasfriend
Member
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 30. Mär 2009, 18:27
Wohnort: Wuppertal
Fahrzeug: Charger Daytona

Re: Empfehlenswerte Gasanlagen/Umbaubetriebe

Beitragvon Thorsten » Mi 16. Sep 2009, 21:51

so Freunde des Autogases dann mach ich mal weiter.

Chrysler 300C V8 Hemi Sedan.
Anlage: Prins VSI 1 Verdampfer mit Tun Up
Tank: Radmuldentank 77 L Tankvolumen von 66l
Verbrauch: Stadt ca 17L Autobahn 14-15L
Ausbauer: Autogasmanufaktur in Friedberg

Ausbau wurde zügig und sauber vorgenommen.
Probleme hatte ich nur kurz, Fahrzeug ging im Gasbetrieb ohne Last aus.
Lösung: Techniker kam aus Friedberg, Testfahrt mit Laptop ink Neueinstellung und alles war :gut: :gut:
Fazit: Kann man nur empfehlen, Service, Arbeit und Kundenfreundlichkeit wirklich klasse. :respekt: :bindafuer:
Hoffe es bleibt alles so, die Anlage läuft erst seit ca 13000KM mit Autogas.

Grüße,
Thorsten
Lebe deine Träume und fahre einen 300C!! :-)
Thorsten
Member
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 30. Mär 2009, 18:19

Re: Empfehlenswerte Gasanlagen/Umbaubetriebe

Beitragvon Kurwa » Mi 7. Okt 2009, 08:16

Moin
Hat hier denn nur einer ne Vialle Anlage drin?
Würde gerne mehr zu der Anlage lesen Erfahrungen Einbau usw..
Simon
Dodge Magnum SXT DC 26, Midnight Blue Pearl Coat, Hornet Alarmsystem, 10 db Blastin Bob Anlage,Hemi Fahrwerk mit 35iger Eibachfedern,(Deep Dish Open Mouth Custom Grill Zwangspause) ,LED Tail Lights, Kühlerzerstörungshacken, HD-NSL


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Bild
Benutzeravatar
Kurwa
Full Member
 
Beiträge: 366
Registriert: Mo 30. Mär 2009, 08:07
Wohnort: Cuxhaven
Fahrzeug: Dodge Magnum SXT DC 26, Midnight Blue Pearl Coat, Hornet Alarmsystem

Re: Empfehlenswerte Gasanlagen/Umbaubetriebe

Beitragvon Robbinho » Fr 27. Mai 2011, 21:59

Motor: 5.7 Hemi V8
Gasanlage: Prins VSI
Tankvolumen: 90 Liter brutto, etwa 70 Liter netto
Tankstutzen: Unter der Tankklappe, Mini mit ACME-Adapter
Verbrauch: 15-19 l

Umbaubetrieb:
Autohaus Ilg e.K.
Irene Kärcher Straße 21
74423 Obersontheim
http://www.carconcepts-ilg.com

EIn super Service und absolut keine Probleme! Nur zu empfehlen! :biggthumpup:
Benutzeravatar
Robbinho
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 20:52
Wohnort: 87527 Sonthofen, BRD
Fahrzeug: Chrysler 300C 5.7 Sedan

Vorherige

Zurück zu Autogas / Autogasanlagen / LPG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron